Viva con Agua

Der Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. sammelt Geld, um Jedem Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen. Dazu werden auf Musikfestivals Pfandbecher gesammelt und der Erlös geht an die gemeinnützigen Projekte des Vereins. Festivalbesucher können das Becherpfand spenden, indem sie sie in umfunktionierte Mülltonnen werfen. Dafür wurden einige interaktive Konzepte entwickelt und realisiert.
Zum einen entstand ein Automat nach dem “Hau den Lukas” Prinzip. Man wirft einen Becher so fest wie möglich in die Öffnung und kann eine Punktzahl von 1 bis 10 erreichen. Diese Jahrmarkt­attraktion enstand zusammen mit Marius Tippkämper. Das zweite Konzept ist ein Fotoautomat. Nach Spenden eines Bechers wird ein Foto gemacht. Dieses wird in eine Galerie im Internet geladen und zusätzlich sofort ausgedruckt. Dieser Automat entstand in Zusammenarbeit mit Franziska Struck und Marius Tippkämper.

Viva con Ague de Sankt Pauli e.V. is a voluntary group that raises money to make clean water available for everybody. On music festivals people can donate empty plastic cups(there is a deposit for them) for the project by putting them into special trash cans. For this scenario we developed and realised interactive concepts.
The first machine works like the "high striker" or "ring the bell" game: by throwing the cup as fast as possible into the hole one can achieve a score of up to 10. This fun fair attraction was built in collaboration with Marius Tippkämper.
The second machine is a photo booth. After donating a cup the machine takes a photograph. This is uploaded to an online galley and printed out as a receipt. THis machine was built in collaboration with Franziska Struck und Marius Tippkämper.


Viva con Agua
Viva con Agua
Viva con Agua
Viva con Agua